Nominierungen für den Grimme-Preis

Posted & filed under Allgemein.

Das freut uns besonders: Zwei Filme, für die unsere Agentur Pressearbeit gemacht hat, sind für den Grimme-Preis nominiert. Wie das Grimme Institut am 29. Januar auf einer Presserklärung in Düsseldorf bekannt gab, stehen das Doku-Drama „Eine mörderische Entscheidung“ von Raymond Ley und die Komödie „Eine Hand wäscht die andere“ von Hermine Huntgeburth in der Endauswahl. Im Wettbewerb Fiktion konkurrieren in diesem Jahr insgesamt 21 Einzelfilme, Serien und Mehrteiler um die hohe Auszeichnung. Ob es für die beiden Filme des Norddeutschen Rundfunks am Ende reicht, darüber entscheiden die Juroren in der ersten Februarwoche. Danach heißt es für die Nominierten, sich ein wenig in Geduld zu üben. Verliehen werden die 50. Grimme-Preise nämlich erst am 4. April in Marl. Foto (NDR): Peter Lohmeyer in „Eine Hand wäscht die andere“. Alle Nominierungen zum 50. Grimme-Preis: www.grimme-institut.de